Herzlich Willkommen auf der Homepage
"Ausbildung Sportpsychologie"

 

Kontakttelefonnummer Deutschland: +49(0)89-51871587 - E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Kontakttelefonnummer Österreich: +43(0)512-274784 - E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

„Think outside your box“ – „... schau über deinen eigenen Tellerrand“


...unser Fortbildungsmotto, dem wir uns jährlich verpflichtet fühlen!

-

Highlights für 2016

Die Sportpsychologie hat sich in den letzten Jahren sensationell weiterentwickelt und wir möchten dieser Entwicklung mit der geplanten Neuausrichtung der Modulserie "Sportpsychologie" Rechnung tragen. Im Rahmen der Neukonzeption wurden die Umfänge und Schwerpunkte der sportpsychologischen Themen erweitert, das Supervisionsangebot für die Teilnehmer optimiert, sowie die Vorgaben für die Abschlussarbeit und der neu eingeführten Abschlussklausur entsprechend angepasst.

Unter Leitung der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie (asp) wurde 2014 eine neue Fort- und Ausbildungsstruktur für den Fachbereich Sportpsychologie entwickelt.

Das Ergebnis sind zwei Curricula mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten:

a) "Modulserie Sportpsychologisches Training im Leistungssport"

b) "Modulserie Sportpsychologisches Coaching im Leistungssport"

Die Inhalte dieser unterschiedlichen Ausbildungen sind auf der Seite "Modulserie / Lehrgang" im Punkt "Inhalte" erklärt.
 
Überaus erfreulich war in den letzten Jahren die Resonanz auf die bisher angebotene Modulserie. Die einzelnen ReferentInnen sind jedes Mal begeistert von dem hohen Niveau der Ausbildungsgruppe. Der Teilnehmermix aus erfahrenen Trainern, Psychologen, Sportwissenschaftern, Sportmanagern und Personen, die zwar nicht dem üblichen Aufnahmeprofil entsprechen, jedoch aufgrund ihrer besonderen Lebensbiographie aufgenommen wurden, stellt jedes Jahr eine wohltuende Stärke unseres Lehrgangs dar. Zudem haben unsere bisherigen Teilnehmer aus Deutschland, England, Italien, Kroatien, Luxemburg, Norwegen, Österreich, Polen, Russland, Schweiz sowie Ungarn (...super aus welchen Ländern wir Teilnehmer hatten - wir sind selber von dieser Entwicklung begeistert) die Modulserie durchwegs mit sehr zufriedenstellenden Praxisprojekten abgeschlossen. Dies ist eine tolle Bestätigung für unser Ausbildungsteam.

Zur Modulserie Sportpsychologie

Ich wünsche Euch/Ihnen, dass unsere heurigen und künftigen Veranstaltungen informativ, anregend und inspirierend sind. Ganz herzlich danke ich den Referentinnen und Referenten, den Expertengruppen und unserem Office-Team die mit ihrer inhaltlichen Kompetenz, ihrem Wissen und ihrer Innovationsfähigkeit zur Weiterentwicklung beitragen.

Bei Fragen, Anregungen etc. können Sie sich bzw. könnt ihr euch gerne an uns wenden

Bis bald. Liebe Grüße aus dem Herz der Alpen (...natürlich Innsbruck Wink)
Chris Willis

Unsere Kooperationspartner

Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie           Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BISp)          Zentrale Koordination Sportpsychologie (ZKS) des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSP)          Österreichisches Bundesnetzwerk für Sportpsychologie (ÖBS)          boep